O2 Prepaid Allnet Flat
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis aktuell mit 50% Rabatt auf den Grundpreis im ersten Monat. Mit LTE Speed bis 225MBit/s!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Allnet S
Komplette Prepaid Allnet Flat mit LTE max und 3GB Datenvolumen derzeit nur 9.99€ monatlich! 5G Zugang für 2.99 Euro mehr im Monat.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
StartPrepaidTelekom MagentaMobil Prepaid oder Edeka Smart - das sind die Unterschiede

Telekom MagentaMobil Prepaid oder Edeka Smart – das sind die Unterschiede

-

Telekom MagentaMobil Prepaid oder Edeka Smart – das sind die Unterschiede – Wer nach einer Prepaid Karte im Telekom Netz sucht, stößt in der Regel auch recht schnell auf die Prepaid Angebote von EDEKA und der Telekom selbst, denn bei Unternehmen haben sehr ähnliche Konditionen und Gebühren. Daher fragen sich viele Nutzer, an welcher Stelle es Unterschiede zwischen MagentaMobil Prepaid oder Edeka Smart gibt und welche Vorteile und Nachteile es zwischen den Tarife gibt. In diesem Artikel wollen wir einen genaueren Blick auf die Angebote von beiden Unternehmen werfen und dabei die Differenzen herausstellen.

Telekom MagentaMobil Prepaid oder Edeka Smart – das sind die Unterschiede

Die beiden größten Unterschiede zwischen beiden Prepaid Anbietern sind die 5G Nutzung und die Grundgebühr. 5G Prepaid Tarife bietet nur die Telekom an, wer diese Technik also nutzen will, muss zwangsläufig auf einen MagentaMobil Prepaid Tarife zurückgreifen. Dafür gibt es bei der Telekom keine Prepaid Sim ohne Grundgebühr – wer auch mal in einem Monat nichts zahlen möchte, findet daher nur bei EDEKA Smart ein passendes Angebot.

Die Telekom Prepaid Karten sind dazu auch bei MagentaEINS Prepaid (dem Bonusprogramm der Telekom im Prepaid Bereich) mit dabei und profitieren von den Kombi-Vorteile, wenn man beispielsweise auch einen Telekom Festnetzanschluss hat. Die EDEKA Angebote zählen bei diesem Vorteil nicht mit dazu.

Beim Netz gibt es an sich keine Unterschiede, nur wie oben angesprochen die 5G Anbindung macht einen Unterschied. Diese muss aber auch kostenpflichtig mit dazu gebucht werden, erst dann kann man mit dem MagentaMobil Tarifen die 5G Netzbereiche der Telekom mit nutzen (3 Euro pro 4 Wochen). Dann haben die Telekom Prepaid Karten möglicherweise auch da schnelles und stabiles Netz, wo es im LTE Bereich noch nicht so gut ausgebaut ist und dann würde sich auch die Netzabdeckung etwas von den EDEKA Smart Karten unterscheiden. Aktuell baut die Telekom aber oft LTE und 5G als hybride Stationen aus, daher ist so ein Unterschied beim Netz eher selten.

Die Telekom bietet als einziger Prepaid Anbieter auch ein Prepaid Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen: MagentaMobil Prepaid Max. EDEKA bietet so einen Tarif nicht an. Wer also auf der Suche nach Surfen ohne Limit im Prepaid Bereich ist und die 100 Euro monatlich dafür bezahlt, findet derzeit nur bei den Telekom Prepaid Angeboten einen passenden Tarif.

Schnelleinstieg:

Was ist gleich bei den Telekom MagentaMobil Prepaid und den EDEKA Smart Tarifen?

Wie bereits angesprochen sind EDEKA Smart und die Telekom Prepaid Karten D1 Prepaid Anbieter und haben auch bei den Tarifen viele Gemeinsamkeiten, da die Konditionen recht ähnlich sind. Man bekommt bei beiden Marken D-Netz Prepaid Qualität und eine vergleichbare Netzabdeckung. Auch die Tarifdetails sind recht ähnlich. So gibt es das 2GB Paket für 9.95 Euro und die 5GB Prepaid Allnetflat für 24.95 Euro. Preislich macht es also wenig Unterschied, zu welcher der beiden Marken man greift, abgesehen vom Grundtarif.

Vor allem im Datenbereich gibt es weitere Gemeinsamkeiten: beide Anbieter nutzen LTE max im Telekom Netz und unterstützen damit Geschwindigkeiten bis zu 300MBit/s. Sie sind damit die schnellsten Prepaid Tarife im Telekom Netz im LTE Bereich und beispielsweise auch deutlich schneller als die Congstar Tarife.

Leider gibt es aber auch Kritikpunkte, die beide Prepaid Anbieter verbindet: man zahlt beim Kauf immer einen Kaufpreis, kostenlose Sim gibt es also weder bei EDEKA Smart noch bei den Telekom Prepaid Karten und beide Anbieter müssen auch eine Legitimierung durchführen und können die Sim nicht anonym heraus geben.

Beide Angebote bieten neben LTE auch VoLTE, unterstützen auch WLAN Call und auch eSIM sind sowohl bei den Telekom Prepaid Sim als auch bei den EDEKA Tarifen möglich. Hier gibt es also auch keine Vorteile oder Nachteile für einen der beiden Anbieter.

Schnelleinstieg

Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Themen Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund als Autor und Redakteur: Mehr über mich als Autor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Meistgelesen

Neue Artikel

Die besten Artikel

Prepaid Allnet Flat – die besten Angebote im Vergleich

0
Im Überblick: Prepaid Allnet Flat auf dem deutschen Markt - Allnet Flatrates gibt es bei den meisten Anbietern auf Rechnung. Im Prepaid Bereich muss...