Handy Mailbox – Definition, Bedienung und die Hintergründe – Unter dem Begriff der Mail- oder auch Mobilbox versteht man im Handy- und Mobilfunk-Bereich einen mobilen Anrufbeantworter, der von den meisten Netzbetreibern und Discountern zur Simkarte dazu angeboten wird und Gespräche entgegen nimmt, wenn der Besitzer der Simkarte dies nicht tun will oder tun kann.  Ist das Handy ausgeschaltet oder man hat gerade keine Zeit ranzugehen, springt automatisch die Mobilbox an. Der Anrufer kann auf ihr eine Nachricht hinterlassen.

Die Mailbox wird dabei in folgenden Fällen aktiv:

  1. alle Anrufe werden sofort zur Mailbox umgeleitet.
  2. Anrufumleitung, wenn keine Antwort erfolgt, z. B. wenn Sie das Gespräch nicht annehmen.
  3. Anrufumleitung, wenn nicht erreichbar, z. B. wenn Sie Ihr Handy ausgeschaltet haben.
  4. Anrufumleitung, wenn besetzt, wenn Sie gerade auf Ihrem Handy telefonieren

Dieses Feature gibt es auch bei Prepaid Karte und Prepaid Discounter. Es ist also keine Premium Funktion, die man nur bei den Netzbetreibern und den teuren Tarifen findet.

Wer auf der Mobilbox landet statt beim gewünschten Gesprächspartner, zahlt allerdings ebenfalls für die Verbindung. Selbst das Abrufen der Nachrichten kann dem Handybesitzer je nach Anbieter berechnet werden. Mittlerweile gibt es aber nur noch wenige Anbieter, die den Abruf der Mailbox selbst in Rechnung stellen. Mit den neuen Allnet Flatrates sind solche Abrufe ohnehin kostenfrei und auch die meisten Prepaid Anbieter wie Congstar, Callya oder andere sind dazu übergegangen, den Abruf von Nachrichten auf der Mailbox kostenfrei anzubieten. Das betrifft aber nur den Abruf der Mailbox – auch bei diesen Anbietern werden die Gespräche die auf der Mailbox landen, dem Anrufer berechnet.

In der Regel ist bei allen Anbietern die Mailbox beim Kauf der Simkarte voraktiviert. Damit geht bei allen neuen Simkarten die Mailbox heran, wenn der Anruf nicht entgegen genommen wird. Man kann die Mailbox aber natürlich auch deaktivieren, wenn man nicht möchte, dass jemand darauf spricht. Wer seine Mobilbox ausschalten möchte, findet dazu Hilfe im Artikel Mailbox deaktivieren.

Visual Voicemail

Bei Apple gibt es mit Visual Voicemail eine Art Erweiterung der Mailbox. Die Nachrichten auf der Mailbox werden dabei über eine andere Benutzeroberfläche (grafisch) aufbereitet und dargestellt. Damit sieht man sowohl die Liste aller Nachrichten wie beispielsweise bei den SMS auch und kann diese auch löschen oder auswählen. Visual Voicemail ist damit faktisch ein sehr bequemes Verwaltungssystem für Nachrichten auf der Mailbox.

Allerdings bieten nicht alle Discounter und Prepaid Anbieter dieses Feature an. Dazu benötigt man ein iPhone um diese Funktion nutzen zu können.

Die Mailbox außerhalb des Mobilfunk-Bereiches

Der Begriff Mailbox bezieht sich abseits von Handys und Smartphones in der Regel auf ein Email-Postfach, dass mittlerweile fast alle Deutsche bei einem oder auch mehrere Anbietern haben. In diesen Postfächern werden einkommende Email gesammelt und oft auch sortiert und von dort aus kann man auch selbst Email an andere Emailadressen (samt dahinter liegenden Postfächern) schreiben.

Statistik: Wie viele unterschiedliche Postfächer benutzen Sie für gewöhnlich? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Bewertung
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
[ratings]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here