O2 Prepaid Allnet Flat
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis mit kompletter Allnet Flat, 3.5 GB Datenvolumen und LTE max Speed nur 9.99 Euro für 4 Wochen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar Prepaid
Die Congstar Prepaidkarte mit bester D1-Netz Qualität und Internet-Flatrates oder Freiminuten ab 2 Euro im Monat!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
StartPrepaid RatgeberPIN und PUKPrepaid Sim Karte entsperren ohne PIN - diese Varianten gibt es

Prepaid Sim Karte entsperren ohne PIN – diese Varianten gibt es

-

Prepaid Sim Karte entsperren ohne PIN – diese Varianten gibt es – Die PIN der Simkarte soll die Sim des Tarifes vor unbefugter Nutzung schützen und ist daher ein Sicherheitsmerkmal, dass in den meisten Angeboten standardmäßig aktiv ist. In einigen Fällen kann dies aber auch hinderlich sein, wenn man beispielsweise nicht zu Hause ist und die PIN vergessen hat. In einigen Fällen kann man dann sich selbst helfen und versuchen, die PIN zum umgehen oder neu zu setzen – generell gibt es aber keine Möglichkeit, eine aktive PIN Sperre einfach zu zu knacken. Das würde auch dem Ansatz des Schutzes der Simkarte nicht gerecht.

Prepaid Sim Karte entsperren ohne PIN

Einige Möglichkeiten, was man in einem solchen Fall tun kann haben wir hier zusammengestellt:

  • einige Simkarten nutzen standardmäßig die PIN 0000 (beispielsweise ist diese bei den Prepaid eSIM Angeboten der Telekom voreingestellt). Mit der 0000 kann man daher eine ganze Reihe von Tarifen entsperren
  • in einigen Fällen gibt es auch gar keine PIN. eSIM Tarife werden oft ohne PIN ausgeliefert und teilweise schalten auch die Nutzer die PIN ab, weil sie dadurch genervt werden. Startet man das Handy in diesen Fällen neu, wird gar keine PIN angefragt.
  • im häufigsten Fall muss man aber bei Problemen mit der PIN zur PUK greifen. Dieser Zahlencode ist dabei dafür gedacht, die PIN neu zu setzen.

Im einfachsten Fall setzt man die PIN durch einen Code im Handy neu. Dazu wird die PUK benötigt und man kann dort direkt eine neue PIN eingeben. Der Code dazu lautet wie folgt:

  • PIN durch PUK erstellen: **05*PUK*PIN*PIN# sowie die Bestätigung per grüner Hörertaste

HINWEIS: Es macht dabei keinen Unterschied, welche Anbieter und welches Netz man nutzt. Die GSM Codes sind für alle Geräte gleich, egal ob D1 Prepaid, Vodafone Netz Sim oder O2 Prepaid Karte. Auch Prepaid Allnet Flat oder kostenlose Sim Karte macht dabei keinen Unterschied.

Sollte man auch die PUK nicht mehr wissen und auch nicht mehr finden, lässt sich diese über den Kundensupport des jeweiligen Anbieters wieder herstellen. In der Regel ist dies aber mit Kosten verbunden – man zahlt dann 10 bis 15 Euro für das setzen einer neuen PUK und mit dieser PUK kann man sich dann eine neue PIN erstellen oder auch die PIN Sperre komplett aus dem Gerät löschen.

Weitere Artikel rund um PIN, PUK und Prepaid Sperren

Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Themen Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund als Autor und Redakteur: Mehr über mich als Autor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Meistgelesen

Neue Artikel

Die besten Artikel

O2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen

0
O2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen - Die meisten Anbieter im Prepaid Bereich haben in den letzten Jahren die Prepaid Handys...