Prepaid mit Paypal Aufladung – diese Sim, Tarife und Anbieter unterstützten diese Technik bereits – Prepaid Karten müssen immer wieder mit neuem Guthaben nachgeladen werden, wenn man sie weiter nutzen will. Das ist mittlerweile bei einigen Anbietern auch über Paypal Zahlungsdienstleistung möglich und so kann man direkt mit Guthaben aus dem Paypal Account für Leistungen bezahlen. Allerdings ist dies nach wie vor kein Standard und es gibt eine ganze Reihe von Anbietern, bei denen Paypal nach wie vor keine Option ist. Daher haben wir hier im Artikel einige Anbieter zusammen gestellt, die bereits Prpaid Sim mit Paypal Aufladung anbieten und auch, was es dabei zu beachten gilt.

Congstar Prepaid mit Paypal aufladen

Die Prepaid Karten von Congstar bieten eine sehr breite Paletten an Möglichkeiten zur Aufladung von Guthaben und darunter befindet sich natürlich auch Paypal als Zahlungsmöglichkeit für neues Guthaben.

Congstar schreibt dazu im Original:

  • Sende eine WhatsApp-Nachricht mit dem gewünschten Aufladebetrag an +49 170 448 98 18: „15 €“, „30 €“ oder „50 €“.
  • Per WhatsApp-Chat wirst du sofort weitergeleitet zum Bezahlen über ein Bezahlverfahren deiner Wahl. Dabei steht auch Paypal zur Auswahl, so dass man alle Prepaid Tarife von Congstar auch mit Paypal aufladen kann (wenn man den WhatsApp Weg wählt).

Wer eine Flatrate oder Option bei Congstar gebucht hat (beispielsweise die Congstar Prepaid Allnet Flat), muss regelmäßig aufladen und das ist per Paypal leider so noch nicht möglich. Es ist in diesen Fällen dann besser, auf anderen Aufladeformen zurückzugreifen, die auch eine dauerhafte oder automatische Aufladung erlauben. Alle Tarife und Aufladenformen bei Congstar findet man direkt hier auf der Webseite des Unternehmens.

Vodafone Callya Prepaid mit Paypal aufladen

Neues Guthaben kann man bei Callya über die Callnow Guthabenkarten aufladen und die können direkt bei Vodafone mittlerweile auch per Paypal bezahlt werden. Dabei macht es keinen Unterschied, für welche Betrag man sich entschieden hat. Bis zu 50 Euro Callnow Guthaben könenn so neu erworben und auf die Prepaid Sim von Vodafone geladen werden.

Auch hier gilt: Die Aufladung per Paypal über Callnow Guthaben ist eher für einmalige Aktionen gedacht und nicht für die regelmäßige Versorgung mit neuem Guthaben. Damit gleich Callya den Congstar Prepaid Handykarten in dieser Hinsicht.

Sehr interessant dabei: Die Angebote von Callya sind alle als Freikarten verfügbar (auch die Callya Digital Allnet Flat) sind als Freikarten zu haben. Es gibt also weder einen Kaufpreis noch Versandkosten. Die Sim lassen sich risikolos bestellen und eignen sich daher auch gut zum Testen (beispielsweise wenn man sich bei Paypal als Aufladeform noch nicht so sicher ist). Alle Tarife und Aufladenformen bei Congstar findet man direkt hier auf der Webseite des Unternehmens.

Die Telekom Prepaid Tarife mit Paypal Aufladung

Die Telekom verkauft die eigenen Prepaid Sim unter dem Namen MagentaMobil Prepaid und bietet für diese Handykarten eine ganze Reihe von Auflademöglichkeiten an. Unter anderem kann man die Prepaid Tarife über die Magenta App auchper Paypal aufladen – dort kann man einen Betrag auswählen und dann direkt über Paypal bezahlen. Mit maximal 99 Euro kann man sogar mehr Guthaben mit einem Mal aufladen als bei Callya.

Die Telekom schreibt dazu in den FAQ im Original:

  • Wählen Sie den gewünschten Aufladebetrag. Möglich sind Wunschbeträge zwischen 15 und 99 € in 1 € Schritten.
  • Geben Sie die aufzuladende Prepaid-Rufnummer ein und wählen Sie die Bezahlmethode, die am besten zu Ihnen passt: Kreditkarte, PayPal, Online-Überweisung, Sofort-Überweisung oder Giropay.
  • Nach der Aufladung erhalten Sie eine Bestätigung über Ihre Aufladung in der App und per E-Mail.

Die Aufladeformen für MagentaMobil Prepaid findet man direkt auf der Webseite der Telekom.

Die Telekom Prepaid Karte ist allerdings auch die einzige Prepaidkarte auf dem Markt, die im Grundtarif mit einer Grundgebühr arbeitet. Das gibt es sonst bei keinem anderen Prepaid Tarif auf dem Markt.

Weitere Prepaid Anbieter mit Paypal Aufladung

Die Listen von Anbietern mit Paypal soll dabei nicht abschließend sein, immerhin kommen auch immer wieder neue Tarife auf den Markt und bestehende Angebote werden weiter entwickelt – es wird daher immer mehr Anbieter geben, deren Prepaid Karten man mit Paypal aufladen kann. Falls es einen interessanten neuen Anbieter gibt oder ihr Erfahrungen mit Paypal und Guthaben gemacht haben, würden wir uns über Hinweise in den Kommentaren freuen.

Bewertung
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
[ratings]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here