See also:

Prepaid Karte verloren oder gestohlen – diese Schritte sollte man jetzt machen – Wenn das Handy gestohlen oder verloren wurde, ist in der Regel auch die eingelegte Simkarte weg und damit besteht auch die Gefahr, dass die Handykarte missbraucht wird.

Prepaid Handykarten sind in dieser Hinsicht sicherer als normale Handytarife, denn in der Regel kann nur das Guthaben genutzt werden, dass auf der Simkarte aufgeladen ist. Extrem hohe Rechnungen können daher also nicht zustande kommen. Dennoch sollte das kein Grund zur Sorglosigkeit sein, denn auch im Prepaid Bereich sind gestohlene oder verlorene Simkarten ein Problem:

  • über hinterlegte automatische Aufladungen kann neues Guthaben nachgeladen werden und die Kosten können so doch noch höher liegen also gedacht
  • werden die Handykarten bei Betrugsfällen oder Ähnlichem eingesetzt, wendet sich die Polizei immer zuerst an den registrierten Besitzer – das kann also im Zweifel sehr unangenehm werden, wenn man nicht nachweisen kann, dass die Simkarten gestohlen oder verloren wurden

Es ist also auch mit Prepaid Karten sehr wichtig, im Verlust-Fallen aktiv zu werden und die Simkarten sperren zu lassen. Was man genau tun sollte, haben wir hier zusammengestellt. Die Hinweise gelten dabei für alle Anbieter und Netze. Es macht also keinen Unterschied, ob man eine D1 Prepaid Handykarte sperren lassen will oder einen Vodafone Prepaid Tarife oder eine O2 Prepaid Sim.

Das sollte man bei gestohlenen Prepaid Sim tun

Wenn das Handy weg ist, sollte man auf jeden Fall schnell reagieren, denn je eher Handy und Simkarte gesperrt wurden, desto weniger Schaden kann ein potentieller Dritter anrichten. Daher haben die meisten Mobilfunk-Anbieter auch 24-Stunden Hotlines für Sperrungen vorgesehen, so dass man auch außerhalb der normalen Hotline-Zeiten die Karten sperren lassen kann.

Folgende Punkte sollte man dabei beachten/durchführen:

  • es kann sich lohnen, das Gerät anrufen zu lassen. Wenn es sich noch in der Nähe befindet, kann man darüber eventuell vielleicht den Standort von Handy und Simkarte ermitteln
  • Wenn man die Simkarte nicht schnell wieder auffinden kann, sollte man sie so schnell wie möglich sperren lassen. Die kann über die Hotline des eigenen Anbieters erfolgen oder aber auch über die zentrale Sperrrufnummer 116117. Viele Prepaid Anbieter sind dort angeschlossen und dann kann man sehr einfach und auch zu jeder Zeit die Handykarte sperren lassen.
  • Über die Hotline des eigenen Anbieters kann man in der Regel auch direkt eine Ersatzkarte bestellen. Diese hat dann die gleiche Nummer und nutzt den gleichen Vertrag – man kann dann damit weiter telefonieren oder eine neue Rufnummer einrichten zu müssen.
  • Ein Hinweis an die Polizei ist an sich nur dann sinnvoll, wenn man den Verdacht hat, dass die Karte bereits für Straftaten oder Betrügereien missbraucht wurde. In solchen Fällen ist eine Anzeige sinnvoll um belegen zu können, dass man selbst nicht dafür verantwortlich ist.
  • Es ist auf jeden Fall auch ratsam zu prüfen, ob kostenpflichtigen Verbindungen aufgebaut wurden und eventuell auch neues Guthaben nachladen, falls die gestohlene Karte bereits leer telefoniert wurde.

Die schlechte Nachricht: sollte Guthaben verloren gegangen sein durch betrügerische Anrufe oder Verbindungen, gibt es leider meistens wenig Möglichkeiten, dies wieder zurückzuholen. Man kann auch dafür eine Anzeige erstellen, aber meistens sind die

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here