O2 Prepaid Allnet Flat
Die kostenlose O2 Freikarte mit kompletter Allnet Flat, 15 GB Datenvolumen + LTEmax Speed nur 15€/28 Tage! Dauerhaft
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Digital 60€ Bonus
Vodafone Allnet Flat mit 15 GB 5G Internet und gratis Gesprächen und SMS. Jetzt 3 Monat kostenlose mit 60 Euro Bonus per Code SOMMER60!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Blau Allnet 3GB
Preissturz bei Blau: die 3GB LTE Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS nur noch 7.99 Euro im Monat! Mit VoLTE und WLAN Call.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
StartPrepaid NewsO2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen

O2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen

-

O2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen – Die meisten Anbieter im Prepaid Bereich haben in den letzten Jahren die Prepaid Handys komplett aus dem Angebot genommen und setzen in erster Linie auf reine Sim Karten und natürlich auch darauf, dass Prepaid Nutzer bereits Geräte zu Hause haben, in denen sie diese Handykarten nutzen können. Hintergrund dieser Entwicklung war vor allem, dass Prepaid Tarife kurze Laufzeit haben und sich Handy-Angebote dazu kaum lohnen, weil man diese nicht viel billiger anbieten kann (der Anbieter weiß ja nicht, wie lange ein Kunde einen Tarif aktiv nutzt).

Mittlerweile gibt es aber durch die Prepaid Jahrespakete im Prepaid Bereich eine Neuerung, die auch wieder Prepaid Handys möglich macht. Der Tarife wird dabei für ein gesamtes Jahr gebucht und direkt bezahlt. Man hat also keine monatlichen Kosten, sondern zahlt einmal und kann den Handytarif dann ein gesamtes Jahr nutzen. O2 hat so ein Prepaid Jahrespakete mit 12 Gigabyte Datenvolumen und kompletter Prepaid Allnet Flat gestartet.

Die Tarifdetails des O2 Jahrespakets sehen wie folgt aus:

  • kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze (Allnet Flat)
  • 12 Gigabyte Datenvolumen (kann komplett sofort genutzt werden)
  • 69.99 Euro einmaliger Preis
  • zum O2 Jahrespaket mit Prepaid Handy*

Eine automatische Verlängerung gibt es bei diesem Tarif nicht. Nach einem Jahr endet die Buchung und die Flat, man nutzt dann die normalen O2 Freikarte ohne Fixkosten weiter, kann aber natürlich auch erneut ein O2 Prepaid Jahrespaket oder eine andere Prepaid Allnet Flat von O2 dazu buchen.

O2 setzt auch auf Prepaid Handys zu den Tarifen

Zu diesem Jahrespaket bietet O2 auch Prepaid Handys an, die dann über die gesamte Laufzeit refinanziert werden. Je nach Gerät steigt der Preis dann aber an, für das Bundle mit dem Xiaomi Redmi 9A zahlt man beispielsweise 119.99 Euro – also 50 Euro mehr als für das normale Jahrespaket.

Das Unternehmen schreibt selbst zum Start der neuen Bundles:

O2 startet ein neues Prepaid-Jahrespaket für O2 Kunden: Das „Alles-drin“-Jahrespaket besteht aus 12 GB Highspeed-Datenvolumen und einer Allnet-Flat für Telefonie und SMS und ist ab dem 24. November erhältlich. Mit dem Smartphone-Jahrespaket können O2 Prepaid-Kunden an 365 Tagen im Jahr für einmalig 69,99 Euro flexibel telefonieren und surfen.1 Es steht direkt nach der Einmalzahlung zur Verfügung. Das Datenvolumen lässt sich bei voller Kostenkontrolle über das gesamte Jahr verteilen. Zwei attraktive Bundles mit dem Samsung Galaxy A20e für nur 149,99 Euro2 oder mit dem Xiaomi Redmi 9A für einmalig 119,99 Euro3 ergänzen das Angebot.

Mittlerweile hat man aber das Angebot wieder reduziert, es steht nur noch das Redmit 9A zur Verfügung, das Galaxy S20e scheint ausverkauft zu sein. Eventuell legt O2 aber bald neue Modelle nach.

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zu den weiteren Bedingungen:

Bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 47,1 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 22,5 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz. Enthalten sind nationale Gespräche u. SMS in alle dt. Netze außer Verbindungen zu Sonderrufnummern und Rufumleitungen, Taktung 60/60. Die Leistungen/Konditionen des Tarifs/Packs (Sprachverbindungen, SMS, Datennutzung) können auch in der Ländergruppe 1 (EU-Ausland, inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Norwegen, Island, Liechtenstein) genutzt werden. Die Nutzung im EU-Ausland wird durch Regelungen der angemessenen Nutzung (Fair-Use-Policy, „FUP“) begrenzt. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß dieser erhoben.

Bastian Ebert
Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Themen Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund als Autor und Redakteur: Mehr über mich als Autor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Meistgelesen

Neue Artikel

Die besten Artikel

Callya Digital – die Prepaid Allnet Flat von Vodafone – Kosten,...

0
Callya Digital - die Prepaid Allnet Flat von Vodafone - Kosten, LTE und das Kleingedruckte - Vodafone bietet neben den RED Allnet Handytarifen auch...