Prepaid-Datentarife mit 4G – alles, was man darüber wissen muss wie man aus der Überschrift des folgenden Beitrags schon entnehmen kann, handelt es sich im Weiteren um die Einzelheiten, auf welche die Interessenten bei einem Prepaid-Vertrag achten sollten.

Update: Mitte 2019 scheinen auch bei den Prepaid Anbietern immer mehr Angebote mit LTE zu finden zu sein. LIDL Connect hat mittlerweile alle Prepaid Simkarten des Unternehmens für LTE frei geschaltet und auch Congstar hat angekündigt, LTE anbieten zu wollen (auch im Prepaid Bereich). Mittlerweile hat der Discounter die ersten Prepaid Tarife mit LTE25 frei geschaltet, Ende September 2019 sollen die Prepaid Allnet Flat des Unternehmens dann folgen.

LTE und 4G Speed bei den aktuellen Prepaid Sim im Überblick

Für welche Nutzer lohnt sich ein Prepaid-Tarif?

An sich ist ein Prepaid-Tarif insbesondere für Gelegenheitsnutzer von Vorteil, da man bei diesen keinerlei Bindungen eingeht und jederzeit kündigen kann. Muss man also nur ab und zu unterwegs den Internet nutzen, ohne dabei für Telefonie Geld ausgeben zu wollen, stellt ein Tarif solcher Art die passende Variante dar. Man muss allerdings beachten, dass bei solchen Tarifen, in der Regel, keine Telefonie möglich ist, dafür aber gelegentlich SMS-Dienst. Tarifwechsel ist jederzeit möglich, auch muss man von dem Vertrag nicht jeden Monat Gebrauch machen und kann diesen einfach für eine Zeit „liegen lassen“, bis man ihn wieder braucht.

LTE hat mittlerweile aber auch einen großen Einfluss auf die Netzqalität, da 3G Bereiche teilweise sogar zurück gebaut werden. Wer also mit 3G mit einer D1 Prepaid Karte surft, hat unter Umständen schlechtere Netzabdeckung als mit LTE, einfach weil das LTE Netz besser ausgebaut ist. Vergleichbar sieht es auch bei anderen Anbietern aus.

Die Nutzung von 4G/LTE ist auch Voraussettzung für die Nutzung von VoLTE. Wer also mit diesem neuen Standard telefonieren will, braucht zwingend einen Prepaid Sim mit LTE. Allerdings sind nach wie vor nicht alle Prepaid Karten für VoLTE frei geschaltet, selbst enn die bereits 4G nutzen können.

Postpaid-Datentarife mit kurzer Laufzeit

Alternativ zu Prepaid- stehen die sogenannten Postpaid-Tarife den Interessenten zur Verfügung. Bei diesen handelt es sich um einen Vertrag, bei welchem man eine Laufzeit von einem Monat hat. Dieser wird – solange der Kunde nicht kündigt – um einen weiteren Monat verlängert, was auch bedeutet, dass man monatlich dafür zahlen muss, auch wenn man die Dienste nicht in Anspruch nimmt. Auch bei Postpaid-Tarifen finden die Kunden eine große und günstige Wahl an verschiedenen Angeboten.

Tariftipps

Selbstverständlich gibt es unter den guten Tarifen immer die besten. Zu diesen gehören die Prepaid-Angebote von MagentaMobil. Diese bieten den Kunden die beste und schnellste Netzqualität mit LTE (bis 300 MBit/s), mit 1,5 GB Datenvolumen für 9,95 Euro im Monat.

Darüber hinaus finden die Leser günstige und bequeme Angebote von dem Anbieter Vodafone. Das Unternehmen hat mit Callya Digital gerade eine neue Prepaid Allnet Flat gestartet, mit der man satte 10GB Datenvolumen sowie kostenlose Gespräche und SMS in allen Netze für nur 20 Euro im Monat bekommt. Das ist sogar günstiger als viele Allnetflatrates im Postpaid Bereich auf Rechnung. Dazu nutzt auch Callya Digital LTEmax – kann also jeweils mit dem maximalen LTE Speed im Vodafone Netz surfen. Die Prepaid Allnetflat ist damit genau so schnell wie die normalen Vodafone RED Allnet Flatrates auf Rechnung.

Auch zu empfehlen wären die Tarife von Aldi. Hierbei handelt es sich um das Netz von O2, steht somit also auf der dritten Stelle von den hier dargestellten Angeboten, was die Netzqualität betrifft.

Wie viel Daten-Volumen braucht man?

An sich unterscheidet man immer zwischen unterschiedlichen Nutzertypen. Wenn man nur gelegentlich Internet nutzt, um nach den Mails zu gucken oder ein Paar Nachrichten per WhatsApp zu verschicken, braucht man nicht mehr als 500 MB bzw. 1 GB im Monat. Je intensiver der Gebrauch von Internet wird, insbesondere, wenn man sich gern Videos anschaut, desto mehr Daten wird man auch brauchen. Dann wird man auch eher von 2 GB und mehr profitieren.

Tagesflat

Will man eine noch günstigere Variante erwerben, so kann man eine Tagesflat bestellen. Bei dieser handelt es sich um ein bestimmtes Datenpaket – man sucht sich aus, wie viel man innerhalb von 24 h braucht -, welches man an einem Tag bzw. 24 Stunden nutzt. Hierbei zahlt man nicht für den ganzen Monat, sondern nur für einen geringeren Zeitabschnitt. Angebote solcher Art kann man unter anderen bei Lidl, Aldi und Congstar finden.

Passenden Smartphone finden

Worauf die Nutzer jedoch achten müssen, ist ein passendes Smartphone, welcher für den LTE-Empfang geeignet ist. Dasselbe trifft auch auf iPads und PCs, an welchen man die entsprechenden Surfsticks und Hotspots nutzen kann. Die letztere Variante eignet sich vor allem dann, wenn man mit Freunden im Urlaub unterwegs ist und eine gute Internetverbindung braucht.

Wie schnellt surft man mit den Datentarifen?

Wie schon in den oben dargestellten Absätzen erwähnt wurde, unterscheiden sich die Tarife hinsichtlich dieser Frage voneinander, wobei der Netzbetreiber eine wichtige Rolle spielt. Man sollte also immer achten, wer diese Rolle bei dem neuerworbenen Vertrag erfüllt. Außerdem muss man in Erfahrung bringen, wie schnell die Verbindung in der Region ist, in welcher man den Tarif nutzt. Des Weiteren sollte man auch nicht auf die Werbung von „bis zu 500 MBit/s“ springen, da diese kaum bei allen Nutzern zutreffend sind. Vielmehr muss man einen Durchschnittswert auf der Seite des Anbieters ausfindig machen.

Ist Prepaid wirklich günstiger?

Auch das kann sich von einem Vertrag zu anderem unterscheiden. Man sollte allerdings darauf achten, dass man den monatlichen Datenvolumen nicht allzu schnell verbraucht, ansonsten muss man ständig nachbuchen. Behält man diese Bedingungen im Blick, kann sich ein Prepaid Datentarif tatsächlich lohnen

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here